mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Frankfurter Buchmesse 2017 – unsere Lieblingstrends

Auch wenn das digitale Lesen immer beliebter wird: Das gedruckte Buch bleibt nach wie vor sehr gefragt. Davon konnte sich das mio-Team auf der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt am Main selbst überzeugen. Welche unsere Lieblingstrends in den Bereichen Food, DIY sowie Kinder- und Jugendliteratur sind, verraten wir Ihnen hier!

Frankfurter Buchmesse 2017 – unsere Lieblingstrends

Auch wenn das digitale Lesen immer beliebter wird: Das gedruckte Buch bleibt nach wie vor sehr gefragt. Davon konnte sich das mio-Team auf der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt am Main selbst überzeugen. Welche unsere Lieblingstrends in den Bereichen Food, DIY sowie Kinder- und Jugendliteratur sind, verraten wir Ihnen hier!

Food – der schnelle Genuss

Wer hart arbeitet, muss auch ordentlich essen. Soweit, so gut. Doch oftmals fehlt im Alltag die Zeit fürs Kochen. Zu öder Stulle oder Fertiggerichten müssen Sie aber dennoch nicht greifen, denn mit den richtigen Rezepten ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung absolut kein Problem! Und die Verlage unterstützen dieses Vorhaben nur allzu gerne: Die schnelle und einfache Küche war jedenfalls ein großes Thema auf der diesjährigen Buchmesse und das Angebot an Kochbüchern für Eilige ist immens gewachsen. In der „Gourmet Gallery“ – einer Ausstellungsfläche, auf der die Highlights aus dem Foodbereich präsentiert wurden – fanden sich reichlich Titel dieser Art. Von der Feierabendküche über Ein-Blech-, Eine-Pfanne- oder Ein-Topf-Rezepte und Kochbüchern speziell für Thermoküchenmaschinen bis hin zum Kochen mit maximal fünf oder sechs Zutaten ist im kommenden Buchjahr einiges dabei, was uns die Ernährung im Alltag erleichtern kann.

Do it yourself – selbst kreativ werden

Draußen ist es neblig, regnerisch und kalt? Egal! Jetzt ist die perfekte Jahreszeit, um kreativ zu werden. Und die Frankfurter Buchmesse präsentierte dazu viele inspirierende Bücher für jeden Geschmack. Besonders angesagt ist das Thema Handlettering. Das handschriftliche, kunstvolle Gestalten von Buchstaben gelingt mit bebilderten Anleitungen ganz leicht und macht viel Spaß!

Lange Novemberabende sind außerdem eine gute Zeit fürs Häkeln, Stricken und Nähen. Absolut im Trend: Nähen mit Jersey. Besonders für Baby- und Kleinkindbekleidung ist der weiche und elastische Stoff jetzt beliebt. Verschiedene Bücher beschreiben Schritt für Schritt, wie Sie kinderleicht praktische Modelle für die Kleinen entwerfen können. Und wem das noch nicht genug ist: Auch Hygge bleibt Trend. Das beweisen viele Titel auf der Buchmesse. Mit kuschligen Strickmodellen zum Häkeln können Sie dem dänischen Lebensgefühl auch modisch Ausdruck verleihen.

Kinder- und Jugendbücher

Wer glaubt, Kinder und Jugendliche würden heutzutage nur noch auf ihr Smartphone starren und den ganzen Tag Computer spielen, der wurde auf der Frankfurter Buchmesse eines Besseren belehrt: Im „Kids-Universum“ stapelten sich Bücher über Bücher für die kleinen Leser. Die Aussteller kamen aus der ganzen Welt, die Buchhelden sind mal tierisch, mal menschlich, die Illustrationen bunt und detailverliebt. Bei den Kleinsten sind Familienthemen und Abenteuer beliebt, für Jugendliche gibt es Romane und Graphic Novels zu aktuellen Gesellschaftsthemen wie Religion, Freundschaft, Herkunft oder Identität. Aber auch Klassiker wie „Die kleine Hexe“, „Pippi Langstrumpf“ oder „Emil und die Detektive“ sind heute immer noch so beliebt wie früher. Mittlerweile gibt es die Geschichten sogar als Bilderbücher zum Vorlesen.

Übrigens: Mit dem Sonderpreis für ihr schriftstellerisches Gesamtwerk wurde in diesem Jahr Gudrun Pausewang ausgezeichnet. Sie hat über 90 Bücher verfasst, unter anderem „Die Wolke“ oder „Das Tor zum Garten der Zambranos“. Ihre Bücher drehen sich um Themen wie Umwelt, soziale Gerechtigkeit, Frieden und die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus.