mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Herbstputz – mit mio geht‘s leichter

Schnappen Sie sich Eimer und Lappen und legen Sie los – denn jetzt ist genau die richtige Zeit, um Ihr Zuhause auf Vordermann zu bringen!

Herbstputz – mit mio geht‘s leichter

Jeder kennt den Frühjahrsputz, doch Hygieneexperten raten dazu, mindestens zweimal im Jahr einen gründlichen Hausputz durchzuführen. Also legen Sie los, denn jetzt ist genau die richtige Zeit, um Ihr Heim auf die gemütliche Herbstzeit vorzubereiten!

Der Herbst ist optimal, um Ihrem Zuhause mal wieder eine Grundreinigung zu verpassen. Langsam sinken die Temperaturen und wir verbringen wieder mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Aus diesem Grund sollte man es sich zu Hause auch richtig gemütlich machen. Dazu gehört nicht nur die gründliche Reinigung, sondern auch das Ausmisten und Einlagern von Dingen, die in den kalten Monaten nicht benötigt werden. Bringen Sie Ihr Zuhause gemeinsam mit mio zum Strahlen!

Küche

Über das Jahr oft zu kurz gekommen sind Kühlschrank und Kühltruhe. Abtauen und überfälliges Gefriergut essen oder entsorgen sollte mindestens einmal im Jahr geschehen. Nach dem Abtauen können Sie den neu gewonnenen Platz dazu verwenden, die letzten Früchte des Sommers einzufrieren. So können Sie auch in den kalten Wintertagen jederzeit einen frischen Vitaminkick genießen. Bei der Reinigung des Kühlschranks sollten nicht zu scharfe Reinigungsmittel verwendet werden. Bei Oberflächen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, genügt es, sie mit Spül- oder Essigwasser zu säubern. In diesem Zuge ist es auch sinnvoll die Dunstabzugshaube zu reinigen: Der Filter der Abzugshaube lässt sich leicht in der Spülmaschine säubern. Für die Abdeckung sollte ein fettlösender Reiniger verwendet werden.

Schlafzimmer

Bettdecken, Kissen und Matratzenschoner sollten ebenfalls einmal im Jahr gewaschen oder professionell gereinigt werden. Außerdem ist es ratsam, die Matratzen gründlich abzusaugen und zweimal im Jahr gegebenenfalls zu wenden. Auch vor dem Kleiderschrank macht der Herbstputz nicht halt: Alle sommerlichen Kleidungsstücke können platzsparend in Vakuumbeuteln verstaut werden. So sind sie über den Winter vor Motten geschützt und es bleibt mehr Platz für dicke Daunenjacken und andere Winter-Accessoires. Zusätzlich empfiehlt es sich die Textilien, die für mehrere Monate verpackt werden, vorher gründlich zu waschen – wenn der Stoff es erlaubt, sogar bei 60 Grad. So werden alle Hautschuppen und Gerüche entfernt und die Kleidung kann im Frühjahr wieder frisch duftend hervorgeholt werden.

Lassen Sie die Kleidung besonders lange trocknen, bevor Sie sie einpacken. Restfeuchtigkeit könnte sonst zur Entstehung von Schimmel führen.

Check up

Der Herbstputz ist eine gute Gelegenheit die Funktionstüchtigkeit und Batterien der Rauch- und Feuermelder und Kohlenmonoxid-Messer zu überprüfen. Da sich in Haushalten mit Kamin meistens gegen Herbst der Schornsteinfeger ankündigt, ist es ratsam den Kamin ebenfalls gründlich zu reinigen und zu überprüfen, ob sich während des Sommers Tiere eingenistet haben. So hat nicht nur der Schornsteinfeger freie Bahn bei seiner Arbeit, Sie können auch problemlos mit dem Heizen loslegen, wenn es die Temperaturen erfordern.

Ein optimaler Helfer beim Herbstputz, und zwar in jedem Zimmer, ist saugfähiges und besonders reißfestes Küchenpapier. Durch die einzigartige Prägung von Regina Blitzblank wird nicht nur ein fusselfreies Reinigen garantiert, sie nimmt auch mehr Staub auf als herkömmliche Papiertücher. Durch die extra großen 3-lagigen Blätter ist der Aufwand beim Reinigen geringer und die besondere Saugfähigkeit verringert zudem den Papierverbrauch.