mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Apfel-Müsli-Muffins

Süße Teilchen, die ganz ohne raffinierten Zucker auskommen

Zubereitung

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Äpfel waschen und reiben, Rosinen im Mixer zerkleinern und Haselnüsse im Mörser zerstoßen. Joghurt, Salz, Öl, Eier, Eigelbe, Honig und Agavendicksaft zugeben.

  2. Beide Mehlsorten mit Backpulver auf die Masse sieben und einrühren. Haselnüsse, Müsli und Sonnenblumenkerne unterheben. Teig in die Förmchen füllen und ca. 20–25 min goldgelb backen. Ausgekühlt servieren.

Tipp:

Wer ganz auf raffinierten Zucker verzichten möchte, wählt eine Müslimischung ohne Zucker oder mixt es sich aus Getreideflocken, Nüssen und Obst einfach selbst.

Dazu passt: Matcha Latte
Trendig und voller guter Inhaltsstoffe! Für cremigen Matcha Latte rühren Sie in einer Tasse 1/2 TL Matcha-Pulver mit 50 ml heißem Wasser (max. 80 °C) schaumig und geben 200 ml heiße, geschäumte Milch dazu. Nach Belieben süßen oder pur genießen. Tipp: Schmeckt auch mit Getreide- oder Sojamilch hervorragend!