mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Avocado-Gnocchi

mit sautierten Cherrystrauchtomaten und gebackenen Parmesanchips

Zubereitung Gnocchi

Zubereitung Gnocchi

  1. Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen und gut auskühlen lassen. Pellen und in eine Schüssel pressen. Avocados halbieren, den Kern und die Schale entfernen und ebenfalls durch die Kartoffelpresse zur Kartoffelmasse drücken.

  2. Nun Eigelbe, Salz und Muskat hinzugeben. Zuerst etwa 2/3 des Mehls zur Masse geben und vorsichtig unterkneten. Je nach Feuchtigkeit das restliche Mehl so lange zum Teig geben, bis er nicht mehr klebt. Tipp: Die Menge des benötigten Mehls hängt von der Kartoffelsorte und dem Reifegrad der Avocados ab.

  3. Wenn der Teig die richtige Konsistenz hat, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zuerst Rollen formen und von diesen dann mit einer Teigkarte oder einem Messer kleine Stücke abschneiden. Diese mit bemehlten Händen zu kleinen Kugeln drehen und mit einer Gabel Rillen in die Gnocchi drücken.

  4. Die Gnocchi sofort in siedendes Salzwasser geben und darin auf kleiner Hitze etwa 3–4 min ziehen lassen, bis alle oben schwimmen. Achtung: Werden die Gnocchi gleich weiterver-arbeitet, kann man sie direkt in die Pfanne mit den Cherry-strauchtomaten geben. Ansonsten die Gnocchi zum Abkühlen in kaltes Wasser geben, abschütten und mit etwas Öl im Kühlschrank aufbewahren.

Schritt für Schritt