mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Abendessen in Tel Aviv: Avocado-Orangen-Mandel-Salat mit Falafeln

Falafeln sind ein Highlight der arabischen Küche und ganz einfach selbst gemacht. Wir zeigen wie's geht!

Zubereitung

Zubereitung

Die Falafeln zubereiten:

  1. Kichererbsen in eine Schüssel füllen und mit kaltem Wasser übergießen. Mit einem Tuch abdecken und über Nacht quellen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Die eingeweichten Kichererbsen abtropfen lassen.

  2. Kichererbsen zusammen mit Zwiebel, Knoblauch, Chili, Kräutern und Semmelbröseln in einen Cutter geben und fein hacken. Zum Schluss die Gewürze hinzugeben und noch einmal kurz cuttern.

  3. Aus der Kichererbsenmasse Bällchen formen.

  4. In einen Topf mit breitem Boden etwa 3 cm hoch Öl eingießen und erhitzen. Die Falafeln darin ausbacken und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipp: Wenn es mal schnell gehen muss, gibt es fertige Falafel-Mischungen zu kaufen.

Den Salat zubereiten:

  1. Für den Minzdip die Minze fein hacken. Zitronenschale abziehen und fein hacken oder die Zitrone mit einer Reibe abreiben. Zitrone auspressen und Saft beiseitestellen.

  2. Joghurt, Crème fraîche, gehackte Minze und 1 TL Zitronenschale in einer Schüssel mit dem Schneebesen vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Für den Salat die Avocados halbieren, entkernen und mit
    einem Löffel vorsichtig aus der Schale holen. In grobe Würfel schneiden und mit dem Saft der Zitrone beträufeln, leicht salzen und in eine Schüssel füllen.

  4. Orangen häuten, klein schneiden und zu den Avocados geben. Mandeln und abgetropfte Oliven zugeben und mit Essig und Öl anmachen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit gehacktem Basilikum garnieren und den Salat mit Falafeln und Minzdip servieren.

Schritt für Schritt