mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Gegrillte Dorade mit Orange, Chili und Kräutern

Saftiges Fleisch und kaum Gräten – zu Recht zählt die Dorade zu den beliebtesten Mittelmeerfischen!

Zubereitung

Zubereitung

  1. Den Fisch waschen und entschuppen. Gegebenenfalls die Innereien entfernen.

  2. Dann die Flossen zurechtschneiden.

  3. Die Orange halbieren und in Scheiben schneiden. Petersilie und Thymian grob hacken und die Hälfte beiseitestellen. Die andere Hälfte mit den Orangenscheiben in den Bauch des Fisches füllen.

  4. Für die Marinade Knoblauch und Chilis hacken. Den Orangensaft in einem kleinen Topf einkochen. Abkühlen lassen und mit dem Knoblauch und den Chilis mischen. Restliche Petersilie und Thymian hinzugeben. Salzen und pfeffern und mit dem Olivenöl vermischen. Dann den Fisch mit der Soße ca. 1 h marinieren.

  5. In einem Fischgitter grillen und vor dem Servieren mit Koriander bestreuen.

Tipp: Sie haben kein Fischgitter für den Grill? Einfach Backpapier unterlegen und den Fisch darauf grillen – so bleibt er nicht am Rost kleben.

Schritt für Schritt