mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Grießschnitten

Mit selbstgemachtem Apfelmus – einfach himmlisch lecker!

Zubereitung

Zubereitung

  1. Milch mit Zucker, Butter und Salz aufkochen. Grieß hinzufügen und kräftig rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Zu einem festen Brei kochen lassen, vom Herd nehmen und noch heiß Eigelbe unterrühren.
  2. Grieß in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform geben und erkalten lassen.
  3. In der Zwischenzeit Äpfel waschen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. In kleine Stücke schneiden und mit Apfelsaft und Zimtstange auf kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Äpfel verkocht sind. Zimtstange herausnehmen und Äpfel mit einem Stabmixer pürieren.
  4. Grießschnitten in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Eier aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen.
  5. Grießschnitten durch das Ei ziehen und in Sonnenblumenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Mit Apfelmus servieren.

    Tipp: Die Grießschnitten schmecken am besten, wenn man sie direkt nach dem Braten zusätzlich in Zimt und Zucker wendet.