mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Herbstliches Schweinefilet

mit Arganöl, Pastinaken-Püree und Shiitake-Pilzen

Zubereitung

Zubereitung

  1. Für das Püree Pastinaken waschen, schälen und in gleich große Würfel schneiden. Schalotte schälen und grob hacken. Beides in einen kleinen Topf geben und mit Wasser bedecken. Etwas salzen und 15–20 min leicht köcheln lassen.

  2. Butter zugeben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn das Püree zu fest ist, mit etwas Milch die Konsistenz verändern. Mit wenig Schwarzkümmel und gemahlenem Koriander verfeinern.

  3. Pilze mit einem Pinsel oder Messer leicht säubern. In einer beschichteten Pfanne im Olivenöl scharf anbraten. In eine Schale geben und beiseitestellen.

  4. Schweinefilet salzen und im Ganzen in derselben Pfanne scharf anbraten. In eine Auflaufform legen und im Ofen bei 160 °C Umluft ca. 15–20 min fertig garen. Danach mit Pfeffer abschmecken, mit Arganöl beträufeln und mit dem Püree und den Pilzen servieren.

Schon gewusst?
Die Pastinake ist der Petersilien­wurzel ähnlich, allerdings milder im Geschmack.