mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Gebratenes Lachsfilet

mit Brokkoligemüse und Kartoffelspalten mit Kräuterdip

Zubereitung

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kartoffeln waschen, halbieren oder vierteln und auf ein Backblech geben. Mit Salz, Rosmarin und Thymian bestreuen und im Ofen ca. 30 min garen.
  2. Broccoli putzen, in kleine Röschen teilen und kurz blanchieren.
  3. Lachsfilets waschen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen. Salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Leicht in Mehl wenden und in einer ofenfesten Pfanne von beiden Seiten braten. Ca. 10 min im Ofen bei ca. 100 °C nachgaren, damit es schön zart und saftig bleibt.
  4. Broccoli in einer anderen Pfanne mit Butter schwenken und würzen. Für den Dip Kräuter haken; dann mit dem Quark verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Auf großen Tellern anrichten, Lachs dazugeben und mit den Kartoffelspalten servieren.

Guten Appetit!

Schritt für Schritt