mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Rinderrückensteak mit Avocado-Butter und Rosmarin-Ofenkartoffeln

Die Avocado-Butter harmoniert hervorragend mit den Röstaromen von Fleisch und Kartoffeln – versuchen Sie es!

Zubereitung

Zubereitung

  1. Rinderrückensteaks aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Kartoffeln waschen und, je nach Größe, vierteln oder halbieren. In eine ofenfeste Backform geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Knoblauchzehen schälen und mit den Rosmarinzweigen zu den Kartoffeln geben. Olivenöl auf den Kartoffeln verteilen und bei 180 °C mit Grillfunktion für etwa 30–40 min backen. Wenn die Kartoffeln gar sind, die Temperatur auf 70 °C herunterdrehen.
    4 . Butter zusammen mit der geschälten und klein geschnittenen Avocado, dem Saft und Abrieb der ­Limette, Salz, Pfeffer und klein geschnittener Chili­schote (Menge nach Geschmack: Wer es scharf mag, kann hier großzügig dazugeben) in einer Küchen­maschine gut mixen.
  4. Avocado-Butter in Frischhaltefolie zu einer Rolle formen und kühl stellen.
  5. Rindersteaks würzen und in einer Pfanne mit Öl scharf von beiden Seiten anbraten. Dann für etwa 15–20 min bei 70 °C zu den Kartoffeln in den Ofen geben.
  6. Steak mit den Kartoffeln und der Avocado-Butter anrichten.