mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Schawarma

Marinierte Hähnchenbrust mit Fladenbrot und Minzjoghurt

Zubereitung

Zubereitung

Zuerst alle Zutaten für das Fladenbrot gut verkneten und den Teig ca. 30 min an einem warmen Ort gehen lassen. Dann nochmals durchkneten, in kleine Kugeln aufteilen und auf einer leicht bemehlten Fläche zu 8 kleinen Fladen formen.

  1. Hähnchenbrustfilets säubern, von eventuellen Sehnen befreien und der Länge nach halbieren. Zitrone auspressen, mit dem Saft, dem Knoblauch und der Gewürzmischung eine Marinade herstellen. Hähnchenbrustfilets darin einlegen und ca. 2 h kühl stellen, damit die Marinade einziehen kann.
  2. Zwiebeln schälen, Tomaten und Gurke waschen, alles in Würfel schneiden und in einer Schüssel mit dem Essig, Olivenöl, Salz und etwas Cayennepfeffer mischen. Den Eisbergsalat waschen und in grobe Streifen schneiden.
  3. Hähnchenbrustfilets in einer Pfanne rundherum anbraten und im Backofen bei 160 °C Umluft oder Ober-/Unterhitze ca. 25 min garen. Fleisch aus dem Ofen nehmen und in Streifen schneiden.
  4. Die kleinen Fladen in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten goldbraun braten, bis sie auch in der Mitte durch sind. Den Joghurt mit Salz würzen, die Minze grob hacken und unterrühren. Hähnchenstreifen, Salat und Joghurtdip gemeinsam mit den Fladen anrichten.

Der orientalische „Döner“

Wenn Sie die Fladenbrote etwas größer formen, können sie nach dem Backen an der Seite aufgeschnitten und mit Hähnchen, Salat und Dip befüllt werden. So wird Schawarma traditionell im Orient angerichtet.

Schritt für Schritt