mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Schwarzwurzelstrudel

Das spargelähnliche Wintergemüse schmeckt nussig-würzig und macht als Star in diesem Strudel echt was her!

Zubereitung

Zubereitung

  1. Schwarzwurzeln gut waschen und schälen. In feine, ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butter auf kleiner Hitze anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Etwa zwei Drittel der Schwarzwurzeln nach 10 min aus der Pfanne in eine Schüssel geben. Die restlichen Schwarzwurzeln noch für weitere 5 min in der Pfanne lassen, bis sie gar sind. Ggf. ein paar EL Wasser hinzugeben, damit die Wurzeln richtig weich werden.
  3. Aus der Pfanne nehmen und in einer weiteren Schüssel leicht abkühlen lassen. Zusammen mit 2 Eiern pürieren.
  4. Parmaschinken in feine Streifen schneiden und Peter­silie grob hacken. Beides mit den angeschwitzten und den pürierten Schwarzwurzeln in einer Schüssel vermengen.
  5. Strudelteig ausrollen und mit dem verbliebenen Ei be­streichen. Etwas Ei für außen aufsparen. Die Füllung auf ­das untere Drittel des Teiges geben und einrollen. Von außen ebenfalls mit Ei bestreichen und bei 180 °C Umluft ca. 15 min backen, bis der Strudel goldbraun ist.