mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Schweinelende mit Kräuterkruste, Spargel und Kartoffelgratin

Unser mio-Gericht! Exklusiv von mio und den Globus-Köchen für Sie entwickelt – jeden Monat neu!

Zubereitung

Zubereitung

  1. Für die Kräuterkruste Kräuter fein hacken (ein wenig beiseite legen für den Spargel später) und mit Sonnenblumenöl und Paniermehl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Schweinelende portionieren, würzen und in Bratöl von beiden Seiten scharf anbraten. Die Kräutermischung auf ein Brettchen geben und die Fleischstücke darin wenden. Im Ofen bei ca. 180 °C Umluft noch ca. 15 min zu Ende garen.
  3. Für das Gratin die Kartoffeln schälen und in ca. 2 mm dünne Scheiben hobeln. Die Frühlingszwiebeln fein hacken, mit Salz, Pfeffer, Muskat und den Kartoffelscheiben mischen und in eine Auflaufform geben. Eier und Sahne verrühren und über den Kartoffeln verteilen.
  4. Im Ofen bei ca. 140 °C Umluft ca. 40 min backen. Dann Gratin-Käse drüberstreuen und nochmal ca. 5 min backen.
  5. Spargeln schälen und in Salzwasser garen. In einer Pfanne in etwas Butter und den restlichen Kräutern schwenken. Zusammen mit dem Gratin und der Schweinelende servieren. Tipp: Wer mag, reicht dazu eine dunkle Bratensoße.

Schritt für Schritt