mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Suppe selbstgemacht: frische Kräutersuppe

Suppe ist nur was für Herbst und Winter? Mitnichten! Dieses feine Kräutersüppchen schmeckt auch im Sommer herrlich – und ist ganz fix gemacht. mio zeigt, wie’s geht!

Zubereitung

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter abzupfen, waschen und trocken schütteln. Olivenöl in einen großen Topf geben und die Zwiebeln und den Knoblauch leicht glasig andünsten.

  2. Mit Weißwein ablöschen und Brühe auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und aufkochen.

  3. Sahne unter Rühren hinzugeben. Speisestärke in einer Schüssel mit sehr wenig Wasser auflösen. Mithilfe eines Schneebesens oder Pürierstabs so viel Speisestärke unter die Suppe rühren, bis die gewünschte Bindung erreicht ist.

  4. Kurz vor dem Servieren die Kräuter zugeben und mit dem Pürierstab ganz fein pürieren. Schaumsüppchen mit Salz und Pfeffer abschmecken, nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren und lauwarm servieren.

Schritt für Schritt