mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Zitronen-Orangen-Parfait mit Meringuetupfen und Portweinfeigen

Ein erfrischendes Dessert, das Ihren Gästen garantiert Komplimente entlocken wird!

Zubereitung

Zubereitung

  1. Bei den Zitronen und der Orange die Zesten abziehen.

  2. Zitronen auspressen, den Saft mit dem Orangensaft erhitzen und auf 1/3 reduzieren.

  3. Die Sahne steif schlagen und bereitstellen. Das Ei trennen und das Eigelb mit dem Sirup, dem Zucker, dem eingekochten Saft und den Zesten über dem Wasserbad aufschlagen. Dann die geschlagene Sahne unterziehen, die Masse in Förmchen füllen und einfrieren.

  4. Für die Tupfen das übrige Eiweiß mit dem Zucker ganz steif schlagen und mit dem Spritzbeutel auf ein Backblech spritzen. Bei 80 °C im Ofen ca. 40 min trocknen.

  5. Die Feigen halbieren und den Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Rotwein und Portwein zum Ablöschen verwenden. Feigen dazugeben und etwas einkochen lassen. Das Parfait mit den Baisertupfen und den Feigen servieren.