mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Gemeinsam (was) bewegen

Erfahren Sie mehr über Sportvereine und das bunte Angebot!

Gemeinsam (was) bewegen

Sich gemeinsam auspowern, miteinander Siege feiern und Niederlagen einstecken, zusammen Tolles erleben und erschaffen – der Gemeinschaftsgedanke wird in Sportvereinen großgeschrieben. Und auch die Angebote sind so bunt und zeitgemäß, dass jeder das Passende für sich finden kann!

In Deutschland existieren mehr als 600 000 gemeinnützige Vereine, deren Kultur so vielfältig ist wie die Menschen, die sie prägen. Das größte Kuchenstück der Vereinslandschaft gehört den Sportvereinen, von denen es über 92 000 gibt. Von A wie Angelsportverein bis Z wie Zirkussportverein, ob Kicken auf dem Fußballplatz, Sporteln in der Halle oder Abtauchen im Schwimmbecken, ob in der Stadt oder auf dem Land – Vereinssport gibt es überall und das Spektrum an Angeboten ist groß.

Vereine erweitern ihr Angebot

Doch nicht für jede Sportart muss gleich ein eigener Verein gegründet werden. Ganz im Gegenteil: Viele Vereine haben mehrere Sparten und sprechen so die Menschen verschiedener Alters- und Interessengruppen an. Und sie versuchen, mit der Zeit zu gehen, offen für Neues zu sein und ein modernes Angebot bereitzustellen. Neben den typischen Sportarten wie Fußball, Handball, Tischtennis oder Turnen wird noch viel mehr geboten: Gymnastik, Fitnesskurse, Tanzen, Yoga, Kampfsport, Senioren- und Behindertensport oder sogar Trendsportarten wie Parkour oder Piloxing. Außerdem können sich Vereinssportler im Training oder in Wettkämpfen mit anderen messen – das motiviert zu Höchstleistungen. Eine Mitgliedschaft lohnt sich also und ist eine echte Alternative zu oftmals teuren Fitnessstudios. Die Monatsbeiträge in Vereinen sind in der Regel viel geringer, das Angebot trotzdem vielfältig.

Deutschlandweit existieren mehr als 92 000 Sportvereine – der Gemeinschaftsgedanke wird hier besonders großgeschrieben.

Noch unsicher, welcher Verein oder welche Sportart zu Ihnen passt? Probetraining vereinbaren oder einfach mal vorbeischauen – kaum ein Verein wird Sie abweisen!

Gemeinsam stark

Das übergeordnete Ziel liegt im Wort Verein selbst: das Vereinen von Menschen, Interessen und Anliegen. Es geht darum, zusammenzukommen, Spaß zu haben, Probleme zu lösen, Dinge zu erleben und für eine Sache einzustehen – gemeinsam, versteht sich. Jeder, der sich in einem Verein betätigt, kennt dieses Gemeinschaftsgefühl
und wird es nicht mehr missen wollen. Und die Geselligkeit kommt selten zu kurz: Fasching, Sommerfeste, Weihnachtsfeiern, kulturelle Veranstaltungen wie Theaterstücke oder einfach nach dem Sport – es ist immer Platz
für regen Austausch.

Motor der Gesellschaft

Der organisierte Sport hat für unsere Gesellschaft einen hohen Mehrwert. Vor allem die Jugendarbeit ist in den meisten Sportvereinen ein wichtiger Bestandteil, bildet sie doch das Fundament für die Zukunft. Kindern und Jugendlichen wird häufig eine bunte Vielfalt geboten. Im Training und in Wettkämpfen können sie sich auspowern und erwerben nebenbei durch die Teilnahme am Vereinsleben soziale Kompetenzen. Sie lernen, Verantwortung
zu übernehmen, sich durchzusetzen, aber auch im Team zu arbeiten und Kompromisse zu schließen.

Orte der Integration

Wer neu in eine Stadt oder ein Dorf zieht, kann in Sportvereinen schnell Bekanntschaften schließen. Auch bei der Integration von Flüchtlingen leisten die Vereine einen wertvollen Beitrag. Denn der Sport ist universell, es sprechen alle die gleiche Sprache. Herkunft, Religion und sozialer Status sind nicht wichtig. Vereine bieten allen Menschen Raum für die Anerkennung von Leistungen, sei es als erfolgreicher Torschütze, Sieger eines Wettbewerbs, Trainingseifrigster oder einfach nur für unermüdlichen Einsatz. Jeder gibt, was er kann, und gemeinsam ist man stark.

Wissenswertes rund ums Thema Vereine finden Sie unter:
www.vereinswiki.info

Zahlen und Fakten

  • Sportvereine sind entsprechend ihrer Sportarten in Verbänden organisiert.
  • Größter Sportverband in Deutschland mit rund sieben Millionen Mitgliedern ist der Deutsche Fußballbund, gefolgt vom Deutschen Turnerbund mit knapp fünf Millionen Mitgliedern.
  • 2018 lag die Gesamtmitgliederzahl aller deutschen Sportvereine bei ca. 24 Millionen.
  • Nach Bundesländern gibt es die meisten Sportvereine in Nordrhein-Westfalen (rund 20 Prozent des Gesamtanteils in Deutschland), gefolgt von Bayern und Baden-Württemberg.

(Quelle: www.statista.com)

Was kostet eine Mitgliedschaft?

Mitgliedsbeiträge variieren regional, nach Alter und Sportart sowie nach aktiver und passiver Mitgliedschaft. Für Familien, Studenten und Rentner gibt es oftmals Ermäßigungen.

Durchschnittliche Monatsbeiträge:

Kinder 5–8 €
Jugendliche 7–10 €
Erwachsene 12–17 €

(Quelle: www.kostenblick.de)