Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Zero-Waste-Teebeutel

Mit unserem DIY im Nu zum nachhaltigen Teebeutel

Und so wird’s gemacht

  1. Schneiden Sie ein etwa 14 x 12 cm großes Stück aus dem Baumwollstoff heraus und legen es hochkant vor sich hin.
  2. Schneiden Sie als Nächstes einen etwa 30 cm langen Baumwollfaden ab und legen ihn mit 2 cm Abstand zur oberen Kante auf Ihr Stoffstück.
  3. Schlagen Sie nun die obere Kante mit dem Faden zweimal je 2 cm um und nähen den Umschlag am unteren Rand per Hand fest. Achten Sie darauf, dass Sie den Baumwollfaden nicht festnähen.
  4. Legen Sie die Seitenkanten aufeinander und nähen den Stoff zu einem Beutel. Lassen Sie an der Schlaufe Platz, damit Sie genug Spielraum zum Auf- und Zuziehen haben. Zum Schluss den Beutel auf rechts drehen und schon können Sie Ihren Lieblingstee einfüllen.

Zeitaufwand: ca. 15 min

Den Teebeutel können Sie ganz einfach per Hand mit heißem Wasser und etwas Spülmittel reinigen.

Schritt für Schritt



ICH BIN JUDITH UND ZEIGE AUF MEINEM BLOG KREATIVE DIY-IDEEN.
Unter meinen DIYs gibt es auch viele, zu denen mich Globus inspiriert hat, wo ich seit meiner Kindheit regelmäßig einkaufe.

www.alvaundida.de