Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Wellness für Zuhause

Höchste Zeit für eine kleine Auszeit – so geht bewusste Pflege!

Einfach abschalten!

Draußen ist es kalt und trist und Sie fühlen sich gestresst? Dann ist es höchste Zeit für eine kleine Auszeit. Dafür müssen Sie aber nicht zwangsläufig Geld für ein teures Spa ausgeben – mit unseren Verwöhntipps holen Sie sich den Wellnesstag ganz einfach nach Hause!

Smartphone ausschalten

Um richtig abschalten und entspannen zu können, sollten wir Abstand vom Alltagsstress nehmen und uns ein bisschen Ruhe gönnen. Daher unsere Empfehlung: Einfach mal 24 Stunden offline bleiben! Es kann sehr befreiend wirken, einen Tag nicht aufs Smartphone zu schauen. Probieren Sie es doch einfach mal aus!

Schokolade für die Haut

Duschpeelings befreien unsere Haut sanft von alten Hornschüppchen und verhelfen zu einer samtweichen Haut. Unser Liebling: ein Körperpeeling aus Schokolade. Hierfür einfach jeweils 3 EL braunen Zucker, Kakaopulver und Olivenöl zu einer homogenen Masse vermischen, Haut anfeuchten und das Sugar Scrub auf der Haut verreiben. Nach ein paar Minuten Einwirkzeit sanft abwaschen.

Glücklich bis in die Haarspitzen

Spliss, trockene Spitzen, wenig Glanz – strapaziertes Haar benötigt besonders viel Pflege. Denn trockene Spitzen sind oft sehr dünn, brechen an den Enden ab und neigen zu unschönem Spliss. Eine Avocado-Olivenöl-Haarmaske kann Abhilfe schaffen und sorgt für den ultimativen Feuchtigkeitskick! Dafür das Fruchtfleisch einer Avocado mit 2 EL Olivenöl mixen und einen Schuss Zitronensaft hinzugeben. Die Maske in die Haarlängen einmassieren, dabei den Ansatz und die Kopfhaut aussparen und nach 5 min Einwirkzeit ausspülen.

Balsam für die Lippen

Damit unser Lächeln noch strahlender wird, gibt es jetzt eine Extraportion Pflege für unsere Lippen. Da die Lippenhaut sehr dünn ist und keine eigenen Talgdrüsen hat, die für Geschmeidigkeit sorgen, sind unsere Lippen in der kühlen Jahreszeit oft trocken und rissig. Ein sanftes Lippenpeeling hilft dabei, lose Hautschüppchen zu entfernen und Feuchtigkeit besser aufzunehmen. Hierfür eignet sich Honig besonders gut. Einfach 2 TL Honig mit 2 TL braunem Zucker vermischen, 3 TL Olivenöl hinzugeben und zu einem Peeling verarbeiten.

Ein Bad für Körper und Seele

Ein warmes Bad ist Entspannung pur. Gelenke werden entlastet, Muskeln gelockert, Kerzen und schöne Musik sorgen für die richtige Wohlfühlstimmung. Ein Schaumbad mit ätherischen Ölen wirkt besonders wohltuend und versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit. Die ätherischen Öle liegen wie ein feiner Film auf der Hautoberfläche, gelangen über den Wasserdampf in die Nase und aktivieren das Gefühlszentrum unseres Gehirns. Deshalb wirkt ein Bad nicht nur beruhigend auf unseren Körper, sondern auch auf unseren Geist. Badezusätze mit Rose oder Lavendel können unsere Gelassenheit stärken, Grapefruit oder Ingwer vitalisierend wirken.

Der Begriff Wellness leitet sich ursprünglich aus den englischen Wörtern „well-being“ und „fitness“ ab. Somit steht Wellness für Wohlbefinden und eine gute körperliche Verfassung.

Weitere Tipps zur bewussten Pflege, praktische DIYs und Naturkosmetik bei Globus finden Sie unter www.globus.de/bewusst-pflegen