mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Blumige Aussichten

Warum nicht den Sommer verewigen und die liebsten Sommerblumen an die Wand bringen?

Blumige Aussichten

Schlichte Bilderrahmen mit durchsichtiger Rückwand sind total im Trend. Warum darin nicht den Sommer verewigen und die liebsten Sommerblumen an die Wand bringen? Mona verrät, wie es geht.

Und so wird’s gemacht:

Und so wird’s gemacht:

  1. Verschiedene Blumen in der Blumenpresse trocknen und pressen.
  2. Rückwände beider Bilderrahmen entfernen und getrocknete Blumen nach Belieben innen auf der Glasscheibe des Bilderrahmens anordnen. Auf alle vier Eckpunkte Alleskleber geben und die zweite Glasscheibe vorsichtig auflegen. Glasscheiben am besten beschweren und gut trocknen lassen.
  3. Wenn die Glasscheiben fest miteinander verbunden sind, diese mit Heißkleber auf allen Seiten mit dem Bilderrahmen verbinden und ebenfalls gut trocknen lassen.
  4. Als Aufhängung eine Lederschnur auf der Rückseite festtackern.

Geranien, Veilchen und Margeriten lassen sich besonders gut pressen. Von Rosen und Tulpen nehmen Sie lieber nur einzelne Blütenblätter, da die kegelförmigen Blumen schwieriger zu pressen sind.

Schritt für Schritt



Mini-DIY

Aus einem (besprühten) Topfuntersetzer, Garn und Blumen können Sie ganz schnell ein Blumenmobile basteln. Das sieht nicht nur schön aus, so können die Blumen auch in Ruhe trocknen. Klappt auch wunderbar mit Kräutern!

Ein Blumenmobile aus einem ausrangierten Topfuntersetzer? Bloggerin Mona zeigt, wie toll das aussehen kann!

Ich bin Mona und blogge über Inneneinrichtung und meine DIY-Projekte.

Bereits als Kind war ich mit meiner Mutter und meinen Geschwistern regelmäßig bei Globus. Meine Mutter erzählt heute noch gerne die Geschichten, als sie mit drei Kindern und meistens zwei vollen Einkaufswagen durch den Markt streifte.