mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Bodenkissen

Für Urlaubsfeeling auf Balkonien

Und so wird’s gemacht:

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Tischläufer rechts auf rechts oder abwechselnd an den beiden Längsseiten mit der Nähmaschine zusammennähen, sodass ein großer Schlauch entsteht. Eine der beiden kurzen Seiten schließen.

  2. Das Kissen zur Probe in die Hülle stecken und auf Ober- und Unterseite rundherum mit Stecknadeln eine Kante abstecken. Das Kissen wieder entfernen und die abgesteckten Kanten abnähen. So erhält das Bodenkissen seine Form und mehr Stabilität.

  3. Das Kissen wieder in die Hülle stecken, eventuell den Stoff an der letzten Öffnung auf das passende Maß kürzen, dann per Hand vernähen. Tipp: Wer möchte, kann hier auch einen Reißverschluss oder Druckknöpfe anbringen.

  4. Für bunte Highlights kleine Woll-Quasten an die Ecken des Boden­kissens nähen: Dafür die Wolle ca. 20 Mal um eine Gabel wickeln. Einen ca. 10 cm langen Faden zwischen der ersten und zweiten Gabelzacke hindurchfädeln und verknoten. Die Quaste an der unteren Seite aufschneiden.

Schritt für Schritt


Über Mona


Ich bin Mona und blogge über Inneneinrichtung und meine DIY-Projekte.

Bereits als Kind war ich mit meiner Mutter und meinen Geschwistern regelmäßig bei Globus. Meine Mutter erzählt heute noch gern die Geschichten, als sie mit drei Kindern und meistens zwei vollen Einkaufswagen durch den Markt streifte.