mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Hereinspaziert

Im Herbst liegt unsere Deko im wahrsten Sinne des Wortes auf der Straße. Wir müssen sie nur einsammeln und Kränze daraus machen!

Und so wird’s gemacht:

Und so wird’s gemacht:

  1. Beliebige Naturmaterialien bei einem Herbstspaziergang sammeln oder verschiedene Blumen im Garten abschneiden. Diese gegebenenfalls vorher trocknen lassen.
  2. Mithilfe des Drahts aus den Zweigen einen Kreis formen. Achtung: Der Kreis muss nicht vollkommen rund sein, so sieht der Kranz später individuell und natürlich aus.
  3. Naturmaterialien mit Draht um den Kranz befestigen. Dazu immer je aus einem Material ein kleines Bündel formen und den Draht um die Stiele beziehungsweise das untere Ende wickeln. Mit der nächsten „Lage“ wird die Bindestelle dann verdeckt.
  4. Zum Schluss mit ein paar Ästen oder Federn kleine Highlights setzen. Ein Lederband oder festes Garn dient als Aufhängung.

Schritt für Schritt


Mini-DIY

Sie haben noch Materialien vom Kranz übrig? Dann einfach ein Windlicht damit bestücken und so die Natur ins Haus holen.

Ich bin Mona und blogge über Inneneinrichtung und meine DIY-Projekte.

Bereits als Kind war ich mit meiner Mutter und meinen Geschwistern regelmäßig bei Globus. Meine Mutter erzählt heute noch gerne die Geschichten, als sie mit drei Kindern und meistens zwei vollen Einkaufswagen durch den Markt streifte.