Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Kleines Häuschen, große Freude

Kein Platz für ein Gewächshaus im Garten? In unserem Mini-Häuschen für Küche, Fensterbank oder Balkon sind Ihre Kräuter perfekt aufgehoben.

Und so wird’s gemacht:

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Rückwände und Passepartouts aus den Bilderrahmen entfernen. Dann vorsichtig die Glasscheiben herausnehmen. Auf den inneren Rand der Bilderrahmen etwas Sekundenkleber geben und die Scheiben wieder in die Rahmen einsetzen. Ein paar Sekunden vorsichtig festdrücken und trocknen lassen.
  2. Für den Boden des Kastens entweder einen großen oder zwei kleine Rahmen verwenden, welche mit Gewebeklebeband an den langen Seiten verbunden werden. Die vier Rahmen, die die Wände bilden, an den Außenseiten miteinander sowie am Boden mit Gewebeklebeband befestigen.
  3. Für das Dach zuerst die übrigen beiden Bilderrahmen an der langen Seite mit Gewebeklebeband verbinden, sodass sie im 45-Grad-Winkel zueinander stehen. Dann die beiden unteren Seiten an dem Haus festkleben.
  4. Kräuter in Tontöpfe pflanzen und als kleines Deko-Highlight mit selbstklebenden Buchstaben noch eine kleine Message, wie zum Beispiel „GROW“ aufkleben.

Schritt für Schritt



Ich bin Mona und blogge über Inneneinrichtung und meine DIY-Projekte.

Bereits als Kind war ich mit meiner Mutter und meinen Geschwistern regelmäßig bei Globus. Meine Mutter erzählt heute noch gerne die Geschichten, als sie mit drei Kindern und meistens zwei vollen Einkaufswagen durch den Markt streifte.

www.ichliebedeko.de