mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Moderne Weihnacht

Eine Anleitung für einen Adventskranz aus
Eukalyptus

Moderne Weihnacht

Es müssen nicht immer Tannenzweige und pompöse Christbaumkugeln sein. An Weihnachten tut es auch etwas Schlichtes – so wie unser Adventskranz aus Eukalyptus. Der sieht nicht nur wunderbar aus, sondern verströmt auch noch einen angenehmen Duft in der vorweihnachtlichen Zeit.
Mona zeigt, wie’s geht!

Und so wird’s gemacht:

Und so wird’s gemacht:

  1. Zuerst das gesammelte oder gekaufte Bindegrün zu ungefähr gleich langen Teilen (ca. 15 cm) zuschneiden. Nach Sorten geordnet zurechtlegen, um den Überblick zu behalten.
  2. Bindedraht an einer Stelle des Strohkranzes festbinden. Den Draht mit der einen Hand strammziehen, ein Bündel Bindegrün (ca. 5–6 Zweige) in die andere Hand nehmen und etwas ausgebreitet auf den Strohkranz legen. Mit dem Bindedraht 4–5-mal fest umwickeln. Wichtig: den Draht nicht abschneiden!
  3. Nun das nächste Bündel Grün etwas versetzt, ähnlich wie Fischschuppen, über das Ende der bereits befestigten Zweige legen und wieder festbinden. Den kompletten Kranz so rundherum mit Bindegrün bedecken. Kleine Lücken können später noch mit Resten ausgebessert werden.
  4. Kerzenhalter samt Kerzen aufsetzen. Etwas lockerer wird es, wenn man verschiedene Kerzenformen nimmt, wie etwa schmale Baumkerzen mit Halter für den dritten und vierten Advent und dickere Stumpenkerzen für den ersten und zweiten Advent.

Tipp: Der Kranz wirkt besonders natürlich, weil sich die verschiedenen Zweige abwechseln. Wenn Sie den Kranz weniger voluminös möchten, schneiden Sie das Bindegrün einfach noch etwas kürzer zu.

Schritt für Schritt



Ich bin Mona und blogge über Inneneinrichtung und meine DIY-Projekte.

Bereits als Kind war ich mit meiner Mutter und meinen Geschwistern regelmäßig bei Globus. Meine Mutter erzählt heute noch gerne die Geschichten, als sie mit drei Kindern und meistens zwei vollen Einkaufswagen durch den Markt streifte.