Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Moderner Adventskranz

Ist denn schon Weihnachten?

Ist denn schon WEIHNACHTEN?

So schnell kann es gehen: Kaum ist der Sommer vorbei, da steht auch schon die Adventszeit vor der Tür. Damit Sie nicht den ganzen November mit der Deko-Vorbereitung verbringen, haben wir einen einfachen und schnellen „Adventskranz“ für Sie zum Nachbasteln.

Und so wird’s gemacht

Und so wird’s gemacht

  1. Das Bindegrün und die Trockenblumen mit Bindedraht zu kleinen Kränzen formen, die in das Innere der Windlichter passen.
  2. Die fertigen Kränze vorsichtig in die Windlichter einsetzen. Achten Sie darauf, dass die Kränze nicht zu hoch sind, damit sie später, wenn die angezündete Kerze darin steht, kein Feuer fangen.
  3. Mit dem Kreidemarker die Zahlen 1 bis 4 auf die Windlichter schreiben. Wer möchte, druckt sich die Zahlen vorher auf Papier aus und legt sie von innen als Schablone an das Glas.
  4. Nun die fertigen Windlichter mit Kugeln dekorieren und mit den Kerzen bestücken. Zum Schluss bringen Sie ein Dekoband am ersten Windlicht an, welches am Adventssonntag weiter wandert.

Schritt für Schritt



Ich bin Mona und blogge über Inneneinrichtung und meine DIY-Projekte.

Bereits als Kind war ich mit meiner Mutter und meinen Geschwistern regelmäßig bei Globus. Meine Mutter erzählt heute noch gerne die Geschichten, als sie mit drei Kindern und meistens zwei vollen Einkaufswagen durch den Markt streifte.

www.ichliebedeko.de