Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Regenbogen für jeden Tag

Mit Monas Regenbogen aus Wolle können Sie sich die seltenen Schönheiten ganz einfach nach Hause holen!

Regenbogen für jeden Tag

Den Blick auf einen Regenbogen zu erhaschen ist für gewöhnlich eine echte Rarität. Mit Monas Regenbogen aus Wolle können Sie sich die seltenen Schönheiten ganz einfach für zu Hause basteln.

Und so wird’s gemacht:

Und so wird’s gemacht:

  1. 6 Baumwollkordeln zuschneiden und wie einen Regenbogen auf dem Tisch übereinanderlegen. Das längste Stück Kordel sollte dabei ca. 30 cm lang sein.
  2. Die einzelnen Kordeln mit der Filzwolle umwickeln. Hierfür zuerst die Wolle an der Kordel festknoten und dann Stück für Stück ordentlich aufwickeln, damit die Kordel nicht mehr zu sehen ist. Wichtig ist, dass ca. 8 cm der Kordel an beiden Enden sichtbar bleiben und nicht mit Wolle umwickelt werden. Bei allen 6 Kordeln so vorgehen.

Tipp: Alternativ können Sie für ein Stück Kordel auch 6–8 Stränge dicke Wolle verwenden.

  1. Alle umwickelten Kordeln mit Nadel und dünnem Garn zusammennähen. Alternativ können Sie auch Heißkleber verwenden. Die Kordelenden des Regenbogens mit dem groben Kamm auskämmen und mit der Schere auf gleiche Länge stutzen.
  2. Ein Stück Lederband oder Garn als Befestigung mittig am Regenbogen festnähen.

Schritt für Schritt



Ich bin Mona und blogge über Inneneinrichtung und meine DIY-Projekte.

Bereits als Kind war ich mit meiner Mutter und meinen Geschwistern regelmäßig bei Globus. Meine Mutter erzählt heute noch gerne die Geschichten, als sie mit drei Kindern und meistens zwei vollen Einkaufswagen durch den Markt streifte.

www.ichliebedeko.de