Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Frühstücken wie ein Kaiser

Inas Rezept für eine leckere Smoothiebowl mit Knuspertopping

Frühstücken wie ein Kaiser

Gemütlich am Tisch sitzen, sich überlegen, was man zuerst probieren möchte, und dann mit aller Ruhe in den Tag starten. Klingt nach einem perfekten Sonntag, oder? Doch wie sieht es unter der Woche bei euch mit Frühstück aus?

Es duftet nach frischen Brötchen, die Eier springen im Topf umher und der Kaffee rauscht durch die Maschine. Für mich gibt es nichts Schöneres als ein ausgedehntes Frühstück. In meiner Familie ist das eindeutig „Chefsache“. Mein Papa ist ein absoluter Frühstücksmensch und liebt es, für seine Familie eine riesige Tafel vorzubereiten, zu der wir wohl auch noch alle Nachbarn einladen könnten. Was ich an einem ausgiebigen Frühstück so gerne mag, ist die Vielfalt an Möglichkeiten. Ob süße Marmeladen, herzhafter Bacon, Müsli, Obst, eine Käseplatte oder Fisch – bei dieser Mahlzeit ist so ziemlich alles „erlaubt“, was schmeckt.

Während wir uns am Wochenende Zeit für ein ausgiebiges Frühstück nehmen, sieht es bei mir unter der Woche meist ganz anders aus. Ein schneller Kaffee, manchmal ein Müsli und dann geht’s auch schon an die Arbeit. Im Laufe der Zeit habe ich mir jedoch einen Trick meines Opas abgeguckt, der sein Müsli einfach immer am Vorabend zubereitet hat – heute nennt man das Overnight Oats. Das Ganze funktioniert aber nicht nur wunderbar mit Müsli, sondern auch mit einer Smoothiebowl. Einfach ein paar Früchte in den Mixer geben, dazu ein knuspriges Topping und schon ist die farbenfrohe, leckere Bowl fertig. Perfekt für den anstehenden Frühling!

Smoothiebowl mit Knuspertopping


Zubereitung

Zubereitung

  1. Banane schälen und zusammen mit 200 g der Heidelbeeren sowie Hafermilch und Zimt in einen Mixer geben und gründlich pürieren. Smoothie auf zwei Schüsseln verteilen.
  2. Kaki waschen, in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und kleine Sterne ausstechen. Alternativ in Würfel schneiden.
  3. Die restlichen Heidelbeeren sowie Kokoschips, Knuspermüsli, Haferflocken und Chiasamen auf der Smoothiebowl verteilen und 15 min quellen lassen.
  4. Zum Schluss mit den Kaki-Sternen garnieren und genießen.

Tipp: Wer die Bowl etwas süßer mag, kann Datteln, Honig oder Agavendicksaft dazugeben. Sehr lecker schmeckt sie auch mit Nüssen oder Nussmus.

Zu Besuch bei Foodbloggerin Ina

Jeden Monat kocht unsere Foodbloggerin Ina ein neues Gericht für die mio-Leser und plaudert aus dem Nähkästchen. Nun gibt sie einen exklusiven Einblick in ihren Alltag als kreative Köchin und verrät ihre besten Tipps für schöne Food-Fotos. Hier geht's zur Homestory!


Ich bin Ina, Architektin und Foodbloggerin aus Leidenschaft

Bei Globus einzukaufen, ist für mich Familientradition und kulinarische Entdeckungstour zugleich. Darum freue ich mich sehr, euch jeden Monat mit meiner Foodkolumne und einem exklusiven Rezept auf mio-online zu verwöhnen!

www.inaisst.de