Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Chiles en Nogada

Gefüllte mexikanische Paprika mit Walnusssoße und Granatapfelkernen

Zubereitung

Zubereitung

  1. Für die Soße Walnüsse knacken und mit Mandeln 2 h in 200 ml Milch einlegen, danach herausnehmen und mahlen. Langsam 100 ml Milch untermischen. Crème légère und Honig hinzugeben und mit Salz, Pfeffer, Zimt und Muskat abschmecken.
  2. Knoblauch und Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Öl andünsten. Fleisch hinzufügen, anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten, Birne und Apfel waschen, würfeln und mit Rosinen und Lorbeerblättern in die Pfanne hinzugeben und weiter braten. 25 min auf mittlerer Hitze unter ständigem Rühren braten. Pinienkerne, Zimt, Nelken und Muskat zufügen. Mit Weißwein und Sherry ablöschen und weitere 40 min köcheln lassen.
  3. Paprika mit etwas Öl in einer heißen Pfanne unter ständiger Bewegung anrösten, bis sie eine gleichmäßige Farbe annehmen. Sie sollten noch bissfest, nicht zu weich sein. Die Haut mithilfe eines Messers abziehen. Paprika längs halbieren und aushöhlen. Petersilie grob hacken, Granatapfelkerne auslösen.
  4. Paprika befüllen und mit Soße, Petersilie und Granatapfelkernen anrichten.

Schritt für Schritt