mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Dalmatinischer Fischeintopf

mit Polenta

Zubereitung

Zubereitung

  1. Fisch putzen, eventuell von Gräten befreien, in mundgerechte Stücke schneiden und würzen. Tomaten waschen und grob würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Tomaten mit in den Topf geben. Mit der Hälfte des Weißweins ablöschen, mit etwas Gemüsebrühe oder Fischfond auffüllen und ca. 15 min köcheln lassen. Anschließend abschmecken.
  2. Restliche Gemüsebrühe oder Fischfond in einem Topf aufkochen. Maisgrieß in einem weiteren Topf ohne Öl leicht anrösten, mit dem restlichen Weißwein ablöschen und mit heißer Brühe auffüllen. Unter Rühren auf kleiner Hitze für ca. 10–15 min köcheln und anschließend Butter unterrühren.
  3. Petersilie grob hacken, Oliven in Scheiben schneiden und beides zu den Tomaten geben. Fisch auf den Tomaten platzieren und für etwa 10 min gar köcheln.
  4. Wenn der Fisch gar ist, gemeinsam mit den Tomaten auf der Polenta anrichten und servieren.

Tipp: Vor allem Wolfsbarsch, Dorade und Seeteufel sind beliebt für den Eintopf.

Den Fischfond können Sie portionsweise in Eiswürfelformen einfrieren und bei Bedarf herausholen.

Schritt für Schritt