mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Filetbraten „Asia“

mit exotischem Nudelsalat – das Lieblingsrezept unserer Globus-Mitarbeiterin aus Freilassing!

Zubereitung

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen und fein schneiden oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Zucker bei niedriger Temperatur in einem Topf leicht karamellisieren, Sojasoße und Knoblauch hinzugeben. Wenn der Zucker sich aufgelöst hat und die
    Soße dickflüssig wird, Zitronenschale unterrühren. 2 EL des Sojasoßensirups für das Salatdressing abschöpfen und beiseitestellen.
  3. Das Schweinefilet mit dem restlichen Sirup einpinseln, in Alufolie einschlagen und in einer Auflaufform ca. 30 min im Ofen garen.
  4. In der Zwischenzeit die Mie-Nudeln kochen, Karotten und Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden und Kresse vom Beet zupfen. Karottenscheiben kurz in kochendem Wasser blanchieren.
  5. Essig, die 2 EL Sojasoßensirup und Sesamöl verrühren, mit Salz, Pfeffer, Zucker und je nach Geschmack mit Chiliflocken abschmecken.
  6. Nudeln, Karotten, Frühlingszwiebeln und Kresse zum Dressing geben und gut vermischen. Das fertige Schweinefilet und die Salatgurke in Scheiben schneiden und mit dem Nudelsalat anrichten.

SUSANNE WONDRUSCH ist Sekretärin der Geschäftsleitung im Globus-Markt Freilassing. Sie empfiehlt den Asia-Salat auch als Beilage zum Grillen: „Damit konnte ich schon viele Gäste begeistern!“