mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Fischgeröstel mit Bratkartoffeln

Unser mio-Gericht im Juli – exklusiv für Sie entwickelt!

Zubereitung

Zubereitung

  1. Kartoffeln kochen, abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Küchenpapier leicht anfeuchten und die Pilze damit abreiben. Die Stiele der Pilze entfernen und die Hüte in breite Streifen schneiden.
  2. Von den Frühlingszwiebeln Wurzelbüschel und dunkelgrüne Teile abschneiden, waschen und in 2–3 cm lange Stücke schneiden.
  3. Das Fischfilet in mundgerechte Stücke schneiden und mit Zitronensaft mischen. Schnittlauch abbrausen, trocknen und fein schneiden.
  4. Die Hälfte der Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Kartoffeln hinzugeben und ein paar Minuten bei mittlerer Hitze braten, bis sie goldbraun werden. Pilze und Frühlingszwiebeln dazugeben, weitere 2–3 min unter häufigem Rühren braten.
  5. Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und bei Bedarf mit Kümmel würzen, Kapern beifügen.
  6. Die Kartoffeln an den Pfannenrand schieben. Restliche Butter in der Pfanne schmelzen und den Fisch darin 2–3 min braten, dabei vorsichtig wenden. Zum Schluss die Sahne hinzufügen und kurz aufkochen lassen.