Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Geflügelspieße

mit Erdbeer-Chutney

Zubereitung

Zubereitung

  1. Erdnusscreme, Milch, 1 TL Salz und 1 Prise Zitronenpfeffer mithilfe eines Stabmixers zu einer Soße verrühren. Hähnchenbrust abwaschen und trocken tupfen. Von Sehnen befreien und längs in Streifen schneiden. In Erdnusssoße einlegen und kalt stellen.
  2. Inzwischen Erdbeeren waschen, von Strunk befreien und klein würfeln. Schalotten und Ingwer schälen, ebenfalls in kleine Würfel schneiden und mit Zucker in einem Topf auf mittlerer Hitze leicht karamellisieren.
  3. Erdbeerwürfel und Essig dazugeben und 10–15 min auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Gegen Ende der Garzeit den grünen Pfeffer hinzugeben. Außerdem Basilikum waschen, abtrocknen, in feine Streifen schneiden und unter das Chutney heben. Mit Salz und Zitronenpfeffer abschmecken.
  4. Hähnchenbruststreifen aus der Marinade nehmen, kurz abtropfen lassen und auf Bambusspieße stecken. In einer Pfanne mit Öl auf mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die Hähnchenspieße mit dem Erdbeer-Chutney servieren.