Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Grüne Grießnocken

mit Bärlauch

Zubereitung

Zubereitung

  1. Bärlauch waschen, trocknen und mit Olivenöl in einer Pfanne andünsten. Anschließend den gedünsteten Bärlauch fein pürieren und in einem Topf gemeinsam mit Milch, 1 EL Butter sowie etwas Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen. Grieß unterrühren und auf kleiner Hitze köcheln lassen. Wenn der Grieß gebunden ist, den Topf vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  2. Sobald die Grießmasse etwas abgekühlt ist, das Eigelb unterrühren und mithilfe zweier Esslöffel Nocken aus der Masse formen. In der Zwischenzeit einen Topf mit Salzwasser aufsetzen und die Nocken in heißem Wasser gar ziehen lassen.
  3. Für die Soße Schalotten und Knoblauch schälen, fein schneiden und in einem Topf anschwitzen. Sobald die Schalotten glasig werden, mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen und für ca. 11– 15 min köcheln lassen. Dann mit Sahne auffüllen. Zum Abbinden Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren in die kochende Soße einrühren und kurz köcheln lassen. Daraufhin den Parmesan reiben und unterrühren.
  4. Zum Schluss die fertig gegarten Nocken in 1 EL Butter schwenken und warm mit Soße und geriebenem Parmesan servieren.