Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Kürbis-Ziegenkäse-Quiche

mit Feldsalat

Zubereitung

  1. Für den Boden Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig kneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie eingewickelt 30 min im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Kürbis waschen, halbieren, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. In einer Schüssel Milch, Ziegenfrischkäse, Ei und Stärke mit dem Stabmixer verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  3. Quicheform fetten. Quicheteig zwischen 2 Frischhaltefolien dünn ausrollen. Obere Folie abziehen, Teig mit der Folie nach oben in die Form legen und festdrücken, dabei einen Teigrand nach oben ziehen. Überschüssigen Teig und obere Folie entfernen. Mit einer Gabel den Boden einstechen und 10 min blindbacken.
  4. Kürbis und Lauchzwiebeln in der Form verteilen und mit der Milch-Ei-Mischung übergießen. Ziegenhartkäse reiben, Quiche damit bestreuen und 35 min backen. Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.
  5. Feldsalat putzen. Für das Dressing alle weiteren Zutaten bis auf das Öl in einen hohen Behälter geben. Mit einem Stabmixer vermischen und das Öl langsam hineinfließen lassen.