Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Pakoras

mit Chili-Koriander-Mayonnaise

Zubereitung

Zubereitung

  1. Kartoffeln kochen und pellen. In der Zwischenzeit Zucchini waschen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne anschwitzen.
  2. Pellkartoffeln gemeinsam mit Mehl, Kichererbsen, Ei und Currypulver, Kreuzkümmel, Koriander und Salz zu einer Masse pürieren. Anschließend Zucchiniwürfel unter die Kichererbsenmasse rühren und nochmals mit den Gewürzen abschmecken.
  3. Für die Mayonnaise Eigelb in einem hohen Behälter mit geschältem Knoblauch, Chili, Limettensaft und -abrieb, Koriander, Senf und Ingwer mithilfe eines Stabmixers pürieren. Nach und nach Rapsöl unterrühren und mit Salz sowie Zitronenpfeffer abschmecken. Fertige Mayonnaise während der Zubereitung der Pakoras kalt stellen.
  4. Öl zum Frittieren erhitzen. Die Kicherbsenmasse zu Pakoras formen und im Öl goldbraun frittieren. Pakoras herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Gemeinsam mit Chili-Koriander- Mayonnaise servieren.

Wer möchte, kann die Pakoras auch mit Gemüse, Käse oder Fisch füllen! Dafür einfach die gewünschte Füllung in die Mitte der Pakoras geben und ausbacken.

Schritt für Schritt