Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Panierter Blumenkohl

mit Honig-Sesam-Soße

Zubereitung

  1. Trockenes Brot grob würfeln und mithilfe einer Küchenmaschine zu Paniermehl verarbeiten. Blumenkohl in Röschen schneiden.
  2. Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Blumenkohlröschen zuerst in Ei, dann im Paniermehl wenden und anschließend kurz in Öl ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und im Backofen bei ca. 140 °C Umluft ca. 20 min fertig backen.
  3. In der Zwischenzeit Limetten abreiben und auspressen. Honig, Sojasoße, Sesamöl, Limettensaft und -abrieb verrühren. Chili entkernen, in Streifen schneiden, einen kleinen Teil als spätere Garnitur zur Seite stellen und den Rest hinzufügen. Sesam, Kreuzkümmel, gemahlenen Koriander und Kardamom zur Soße hinzugeben. Frischen Koriander waschen und hacken. Die fertigen Blumenkohlröschen mit etwas Soße beträufeln und mit Chili und frischem Koriander garnieren.

Dazu passt …

… das Braufactum Progusta IPA: Schmeckt ordentlich aromatisch nach Früchten wie Aprikose und Orange. Dazu gesellen sich Noten von Cashewnüssen, mildem Curry und Ingwer. Als Hopfensorten werden die amerikanische Sorte Citra und die deutsche Sorte Hallertauer Mittelfrüh verwendet – zwei Sorten, die sich ideal ergänzen. Im Glas fasziniert das Progusta mit rötlicher Einfärbung und einer respektablen Schaumbildung.

Erhätlich in Ihrem Globus-Markt!