Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Panzerotti pugliesi

Teigtaschen mit Tomate und Mozzarella

Zubereitung

  1. Hefewürfel zerbröseln und mit lauwarmem Wasser und Zucker in einer Schüssel anrühren. Mehl und Salz hinzugeben, verkneten und zu einer Kugel formen. Mit einem Tuch abgedeckt ca. 1–1,5 h an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  2. Für die Füllung Tomaten waschen und klein würfeln. In einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf kleiner Hitze einköcheln, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Mozzarella klein würfeln. Oreganoblätter abzupfen und grob hacken. Alles in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Teig in 30 Kugeln teilen und diese nochmals 30 min gehen lassen. In der Zwischenzeit Öl zum Frittieren in einem Topf oder einer Fritteuse erhitzen. Danach die Teigkugeln ausrollen, bis man kleine pizzaförmige Teigplatten erhält. Je 1 EL der Füllung auf die Mitte der Teigplatten geben. Zusammenklappen und gut festdrücken. Nacheinander frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.