Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Pfannkuchentorte

mit Schoko-Chili-Soße

Zubereitung

  1. Für die Pfannkuchen die Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. In einer Pfanne den Teig zu einzelnen Pfannkuchen ausbacken und diese abkühlen lassen.
  2. Für die Schokosoße Chili waschen, trocknen, von Kernen befreien und fein würfeln. Kuvertüre fein hacken. Milch mit Zucker, Chili und Salz aufkochen. Kuvertüre dazugeben, schmelzen lassen und unter ständigem Rühren ca. 3 min aufkochen, bis die Soße bindet. Anschließend kalt stellen.
  3. Für die Füllung Bananen in Scheiben schneiden, 1 Zitrone auspressen. In einer Pfanne Butter mit braunem Zucker schmelzen, Bananen dazugeben und leicht karamellisieren. Mit Zitronensaft ablöschen. Bananen zum Abkühlen zur Seite stellen.
  4. Schale der 2. Zitrone abreiben, Saft auspressen. Mascarpone mit weißem Zucker, Vanillemark sowie Zitronensaft und -abrieb glatt rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Pfannkuchentorte schichten: Pfannkuchen auf eine Platte legen, mit Creme bestreichen, Bananen darauflegen (ein paar sollten zum Garnieren übrig bleiben). Den Vorgang wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Vor dem Servieren die Torte mit den übrigen Bananenscheiben belegen und mit Schokosoße garnieren.

Damit die Torte beim Anschneiden nicht kaputtgeht, sollten Sie ein sehr scharfes oder elektrisches Messer verwenden.