Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Pulled-Pork-Burger

mit Coleslaw

Zubereitung

Zubereitung

  1. Schweinenacken von Sehnen und Fett befreien. Zwiebel schälen und würfeln. Alle Zutaten bis auf den Schweinenacken in einen Topf geben und vermischen. Zuletzt das
    Fleisch hineinlegen und bei geschlossenem Deckel auf niedriger Stufe ca. 5–6 h garen. Zwischendurch wenden und gegebenenfalls Gemüsebrühe nachfüllen, sodass das Fleisch gut bedeckt ist.
  2. In der Zwischenzeit Weißkraut und Karotte putzen, in feine Streifen schneiden und in einer Schüssel vermischen. Die restlichen Zutaten in einer separaten Schüssel mischen, unter Weißkraut und Karotten heben und im Kühlschrank durchziehen lassen.
  3. Fleisch aus dem Topf nehmen, in einer Schüssel mithilfe einer Gabel auseinanderzupfen und mit ca. 100 ml Bratflüssigkeit/Fond vermischen. Pulled Pork und Krautsalat in Buns servieren.

Selbstgemachte Burger-Buns


Zutaten für 8 Buns

  • 1/2 Würfel Alnatura Backhefe
  • 1 1/2 TL Alnatura Meersalz
  • 250 ml Alnatura H-Alpenmilch 3,5 %
  • 500 g Globus Qualitäts-Weizenmehl Type 405
  • 50 g Alnatura Süßrahmbutter
  • 1 Globus Bio-Ei
  • Alnatura saure Sahne zum Einstreichen
  • Sesam zum Bestreuen

  1. Hefe und Salz in warmer Milch ca. 10 min auflösen. Mehl und weiche Butter hinzugeben und gut verkneten. Ei untermischen und Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 min gehen lassen.
  2. Teig zu 8 Brötchen formen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 10 min gehen lassen, mit saurer Sahne bestreichen und Sesam bestreuen. Bei 200 °C Umluft ca. 15–20 min backen.