Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Risotto alla pescatora

mit Miesmuscheln und Garnelen

Zubereitung

  1. Meeresfrüchte auftauen. 700 ml Fischfond in einem Topf erwärmen, nicht kochen. 3 Schalotten und 2 Knoblauchzehen schälen und würfeln. In einem Topf mit 2 EL Olivenöl anschwitzen, Risottoreis hinzufügen und glasig anschwitzen. Mit 100 ml Weißwein ablöschen und Zitronenabrieb dazugeben. Auf mittlerer Hitze 15–20 min köcheln lassen und dabei unter Rühren nach und nach den Fischfond hineingießen, bis der Reis noch einen leichten Biss hat.
  2. Miesmuscheln auftauen, unter kaltem Wasser waschen und kontrollieren. 2 Knoblauchzehen und eine halbe Schalotte schälen, fein würfeln und mit 2 EL Olivenöl in einem Topf anschwitzen. Muscheln hinzugeben und alles mit je 100 ml Weißwein und Fond ablöschen. Lorbeerblatt dazu und bei geschlossenem Deckel auf kleiner Hitze 5 min köcheln, bis die Muscheln gar sind.
  3. In dieser Zeit Meeresfrüchte mit einem Küchenpapier abtupfen und mit Saft einer halben Zitrone, Salz und Zitronenpfeffer würzen. In einer Pfanne mit Rapsöl scharf anbraten. Garnelen ebenfalls in der Pfanne scharf anbraten und mit Salz, Zitronenpfeffer und dem Saft der zweiten Zitronenhälfte würzen.
  4. Vor dem Servieren Risotto vom Herd nehmen und Butter sowie Parmesan unterrühren. Mit Meeresfrüchten, Garnelen, Miesmuscheln und Petersilie anrichten.