Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Rotes Jambalaya

mit Hühnchen

Zubereitung

Zubereitung

  1. Ofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und Ober- und Unterschenkel voneinander trennen. Die Hähnchenteile mit Salz, Cayennepfeffer und Paprikapulver würzen. In einer ofenfesten Pfanne mit 1 EL Olivenöl scharf anbraten und anschließend in der Pfanne ca. 30–40 min im Ofen goldbraun backen.
  2. Inzwischen Lauchzwiebeln waschen und trocken tupfen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, ebenso Lauchzwiebeln und Petersilie. Tomaten und Paprika waschen, putzen und grob schneiden. Chorizo in kleine Würfel schneiden.
  3. 2 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und darin Zwiebel, Knoblauch, Chorizo und Reis anschwitzen. Wenn die Zwiebeln glasig werden, Tomaten und Paprika hinzugeben. Zuletzt mit passierten Tomaten und Geflügelbrühe auffüllen und auf kleiner Hitze ca. 25–30 min köcheln lassen. Bei Bedarf mehr Wasser oder Brühe hinzugeben.
  4. In der Zwischenzeit Ananas schälen und klein schneiden. 5 min vor Ende der Garzeit Ananasstücke, gehackte Lauchzwiebeln und Petersilie in den Topf geben. Chili nach Geschmack hinzufügen. Mit Hähnchenkeulen anrichten.