Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Saiblingsfilet

auf Safrangraupen mit Blattspinat – unser mio-Gericht

Zubereitung

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen, würfeln und in einem kleinen Topf mit etwas Öl andünsten. Graupen und Safran zugeben und mit Geflügelfond ablöschen. Auf kleiner Flamme 30–40 min köcheln lassen, bei Bedarf immer wieder Fond nachgießen. Die Graupen sollten weich sein, aber noch etwas Biss haben.
  2. In der Zwischenzeit Saiblingsfilet säubern, portionieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Filets in etwas Öl mit der Hautseite zuerst anbraten.
  3. Blattspinat waschen und in einer tiefen Pfanne in etwas Öl sautieren, bis er zusammenfällt. Graupen vom Herd nehmen und bei Bedarf mit Butter abschmecken.
  4. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten, bist sie leicht braun werden. Anschließend Graupen, Saibling und Spinat anrichten und die Pinienkerne darübergeben.

Schritt für Schritt