Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Schwedische Mandeltorte

mit Pudding

Zubereitung

Zubereitung

  1. Für den Pudding Eigelb vom Eiweiß trennen (Eiweiß beiseitestellen). Eigelbe, Sahne, gemahlene Vanille und 125 g Zucker in einem Topf unter ständigem Rühren ca. 10 min auf mittlerer Hitze langsam erwärmen, bis die Creme dick wird. Die Masse in eine Schüssel umfüllen, zügig mit hitzebeständiger Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet, und für mindestens 5 h kühl stellen.
  2. Für den Kuchenboden Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Eine Springform (ø 26 cm) mit Backpapier auslegen, den Rand gegebenenfalls einfetten. Eiweiße mit dem restlichen Zucker steif schlagen, gemahlene Mandeln unterheben und Teig in die Springform geben. Ca. 25 min backen und anschließend in der Springform abkühlen lassen.
  3. Die weiche Butter in einer Schüssel mit einem Rührgerät schaumig schlagen. Nach und nach den abgekühlten Pudding dazugeben. Kuchenboden in der Springform lassen und Puddingcreme darüber verteilen. Weitere 2 h im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. In der Zwischenzeit in einer Pfanne die gehobelten Mandeln ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen und die Torte vor dem Servieren damit garnieren.