Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Seeteufelmedaillons

mit Erbsen-Minz-Püree und Minikarotten

Zubereitung

  1. Fisch zu 8 Medaillons portionieren. Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser ca. 15–20 min weich kochen.
  2. Aus Bouillon und Wasser eine Brühe zubereiten. Karotten schälen. Zucker mit Butter in einer Pfanne leicht karamellisieren. Karotten hinzugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Auf kleiner Hitze garen, aber nur so weit, dass sie noch bissfest bleiben.
  3. Kartoffeln abschütten, etwas im Topf ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Erbsen in Salzwasser ca. 5 min blanchieren. Minzblätter waschen und mit Erbsen in einer Küchenmaschine fein pürieren. Mit der Kartoffelmasse verrühren, Sahne hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Zitrone auspressen. Fisch mit Salz, Zitronenpfeffer und Zitronensaft würzen. In einer heißen Pfanne von beiden Seiten ca. 2 min kurz scharf anbraten.