mio, mein Globus-Magazin Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

mio, mein Globus-Magazin

mio, mein Globus-Magazin
Gebackenes Schweinefilet

mit Pfifferlingen und Bohnen – unser mio-Gericht im Oktober!

Zubereitung

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und zugedeckt in kochendem Wasser ca. 20 min garen. Bohnen waschen, putzen, in Stücke brechen und in kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 15 min garen. Pfifferlinge putzen, mehrmals gründlich waschen und abtropfen lassen.
  2. Pfifferlinge, je nach Größe, ganz lassen oder halbieren. Bohnen auf einem Sieb abtropfen lassen. Kartoffeln abgießen, abtropfen und in Scheiben schneiden.
  3. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kräuter waschen und trocknen. Petersilie hacken, Thymianblättchen abzupfen.
  4. Schweinefilets waschen, trocken tupfen und in 8 Medaillons schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Medaillons darin unter Wenden 3–4 min anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  5. 1 EL Öl in die Pfanne geben, Pfifferlinge, Zwiebel und Thymian hinzufügen. 4–5 min unter gelegentlichem Rühren braten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Bohnen und Petersilie mischen und in eine ofenfeste Form geben. Medaillons in die Mitte auf die Bohnen legen, Kartoffeln hinzugeben und mit Sahne bedecken. Pfifferlinge anschließend über die Medaillons geben.
  7. Hollandaise nach Packungsanleitung zubereiten und über den Auflauf gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) ca. 20 min überbacken.

Schritt für Schritt