Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Vietnamesische Pho Ga

Pho – eine traditionelle Suppe der vietnamesischen Küche, die meist zum Frühstück gereicht wird.

Zubereitung

Zubereitung

  1. Huhn waschen und trocken tupfen. Schalotten, 2 Karotten, Sellerie und Ingwer schälen, klein schneiden und mit Gemüsebrühepulver in einen großen Topf geben. Mind. 3 l Wasser zugießen und zum Kochen bringen. Huhn beigeben, auf mittlerer Hitze köcheln, bis es gar ist (ca. 40 min, je nach Größe des Huhn). Eventuell auftretenden Schaum abschöpfen.
  2. In der Zwischenzeit Nudeln kochen, abschütten und kurz unter kaltem Wasser abschrecken. Huhn aus der Brühe nehmen, abkühlen lassen, das Fleisch von den
    Knochen lösen und klein schneiden. Die Hühnerknochen nochmals in den Fond geben und weiter köcheln lassen.
  3. Die restlichen 2 Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Koriander waschen, Blätter vom Stängel zupfen und hacken. Frühlingszwiebeln und Chili waschen und in feine Scheiben schneiden.
  4. Hühnerknochen aus der Brühe nehmen und die Brühe durch ein feines Sieb oder Passiertuch geben. Mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und -abrieb und Fischsoße abschmecken. Brühe mit Hühnerfleisch, Nudeln, Gemüse und Koriander anrichten.

PHO ist eine traditionelle Suppe der vietnamesischen Küche, die meist zum Frühstück gereicht wird. Es gibt in Nord- und Südvietnam unterschiedliche Zubereitungsarten: Während in Hanoi eine eher helle und dezent gewürzte Brühe verwendet wird, werden im Süden die Fleischknochen vor dem Kochen häufig über Holzkohle angeröstet, um eine intensivere Farbe zu erhalten.