Lädt...
arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top search arrow-thin-right arrow-thin-left chevron-thin-down chevron-thin-up email instagram facebook youtube twitter remove quote www

Zweierlei Zigarren-Börek

mit Joghurt-Minz-Dip

Zubereitung

Zubereitung

  1. Für die vegetarische Füllung Spinat waschen, Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein schneiden und die Hälfte in Olivenöl gemeinsam mit dem Spinat andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Ziegenkäse hineinbröseln und vermischen. Für die Fleischfüllung Tomaten waschen und würfeln, Koriander und Petersilie hacken. Restlichen Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen und Hackfleisch hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zimt und Piment würzen. Tomaten hinzufügen, Koriander und Petersilie unterheben. Beide Füllungen abkühlen lassen. Minze hacken und mit Joghurt, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft und -abrieb verrühren.
  2. Strudelteig in Dreiecke schneiden und auf der langen Seite jeweils ca. 2 EL einer Füllung verteilen.
  3. Die Enden der Dreiecke einklappen und Teig straff nach oben einrollen, sodass eine Zigarrenform entsteht. Damit der Teig besser klebt, einfach mit etwas Wasser befeuchten und schnell verarbeiten, da er sonst reißt.
  4. In der Zwischenzeit reichlich Öl erhitzen und Zigarren darin ausbacken. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit Joghurtdip servieren.

Schritt für Schritt